Messdienerneuaufnahmen in St. Josef und St. Marien

Am vergangenen Sonntag hatten die MessdienerInnen unserer Gemeinde Grund zur Freude:

Im Gottesdienst in St. Josef um 9.30 Uhr wurden 9 neue Messdienerinnen in die Messdienergemeinschaft St. Josef aufgenommen. In einem stimmungsvollen Gottesdienst zum Thema „Gemeinschaft“ betonte Pastoralreferentin Vera Naber die Bedeutung des Messdienerdienstes für die Mitgestaltung des Gottesdienstes.  Aufgrund der Corona-Beschränkungen musste die Gruppe von eigentlich 20 neuen MessdienerInnen aus drei Jahrgängen auf zwei Gottesdienste aufgeteilt werden. Die zweite Neuaufnahme findet am 16. Januar statt.

Auch in St. Marien wurden in der Abendmesse am Sonntag 43 neue MinistrantInnen offiziell in die Messdienergemeinschaft St. Marien aufgenommen. Aufgrund der Coronalage waren es in diesem Jahr gleich zwei Jahrgänge, die mit der Messe unter dem Thema „Die Gemeinschaft ist ein großes Puzzle: jeder ist einzigartig und unverwechselbar, jeder hat einen bestimmten Platz in dieser Gemeinschaft“ begrüßt werden durften.

Die Gemeinde freut sich über die vielen neuen MessdienerInnen, welche sichtlich Spaß am Dienst am Altar sowie am allgemeinen Messdiener Dasein haben und dankt den LeiterInnen beider Messdienergemeinschaften für ihren Einsatz in der Begleitung der Kinder und Jugendlichen!

(VN/BF)

Termine

Alle Veranstaltungen und Termine unserer Pfarrgemeinde sind in unserem Gemeindekalender festgehalten.  mehr

Pfarrnachrichten

Unsere wöchentlichen Pfarrnachrichten können Sie hier einsehen.  mehr

Pfarrbüro

Bei vielen Fragen, Absprachen und Anliegen wenden Sie sich zuerst an das Pfarrbüro. Dort helfen Ihnen unsere Pfarrsekretärinnen weiter.

Sie finden das Büro im Pfarrhaus St. Josef, gegenüber der Josefkirche, Fuistingstr. 14.  mehr

Seelsorgeteam

Das Seelsorgeteam in unserer Kirchengemeinde.  mehr