Pilgern nach Eggerode und Kevelaer

Aus unseren Gemeinden und Verbänden unternehmen regelmäßig Christinnen und Christen eine Wallfahrt. Das soll auch so bleiben. Es zeigt sich jedoch, dass diese Gruppen immer kleiner werden, so dass einige Wallfahrten mangels Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausfallen mussten. Älteren Menschen fällt es schwer, zu Fuß oder mit dem Rad mitzukommen. Sie brauchen den Bus.

Die drei Ahauser Pfarreiräte machen deshalb den Vorschlag, in jedem Jahr zwei unserer bereits bestehenden Wallfahrten als Stadtwallfahrten zu organisieren. Alle Ahauser Christinnen und Christen sind dazu eingeladen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten an diesen Wallfahrten teilzunehmen: zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus.

 

Eggerode-Wallfahrt

Am Sonntag, dem 25. August 2024, pilgert die Ahauser St.-Marien-Gemeinde nach Eggerode.

Die Fußpilger starten um 6 Uhr und die Fahrradpilger um 8 Uhr, jeweils an der Marienkirche in Ahaus.

Der Bus wird um 8:40 Uhr in Alstätte am Markt/Busbahnhof sein. Weitere Zustiege sind um 8:50 Uhr in Ottenstein an der Volksbank, um 9 Uhr in Wüllen am Kirchplatz, um 9:10 Uhr in Wessum am Dorfplatz/Martinistraße, um 9:20 Uhr in Graes am Heimathaus und um 9:30 Uhr in Ahaus am Pfarrhaus, Marienstraße 5.

Wer möchte, kann um 10:15 Uhr den Kreuzweg mitgehen. Das Pilgerhochamt wird um 11:30 Uhr in Eggerode gefeiert. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Suppe-Essen mit allen Ahauser Pilgern.

Die Anmeldungen zur Busfahrt erfolgen über die Pfarrbüros. Hier können Sie auch angeben, wenn Sie bei der Vorbereitung und Durchführung helfen möchten. Die Fahrt kommt nur bei ausreichender Teilnehmendenzahl zustande und kostet 10 Euro pro Person. Das Geld wird im Bus eingesammelt.

Auch wer als Fuß- oder Radpilger am gemeinsamen Suppe-Essen teilnehmen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro.

 

Kevelaer-Wallfahrt

Am dritten Septemberwochenende findet die traditionelle Wallfahrt der Gemeinde St. Andreas und Martinus in Wüllen/Wessum zur „Trösterin der Betrübten“ nach Kevelaer statt.

Unter dem Leitgedanken: „Geh mit uns…“ (nach Luk 24, 13–35) machen sich die Pilgergruppen in diesem Jahr auf dem Weg.

Die Wallfahrt der Fußpilger beginnt am Donnerstag, dem 12. September um 11 Uhr mit der Pilgermesse in der St.-Andreas-Kirche. Die Radpilger starten am Samstag, dem 14. September um 6 Uhr verbunden mit dem Pilgersegen an der St.-Martinus-Kirche. Für die Buspilger werden verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in der Zeit von 11:30 bis 12:45 Uhr angeboten. In Kevelaer wird gegen 15 Uhr der Kreuzweg gegangen und um 18:30 Uhr mit allen Pilgergruppen die heilige Messe in der Basilika gefeiert. Um 20 Uhr ist die Rückfahrt geplant. Weitere Informationen zur Wallfahrt und zur Anmeldung folgen.